Der Fachbereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Lagerzeitung sucht für das kommende Kreiszeltlager tatkräftige Unterstützung. Ganz egal ob nur für eine Fahrt oder für die ganze Woche - du kannst dich in den verschiedensten Bereichen einbringen und schon mit einem kleinen Beitrag das große, ganze verbessern.

Eine Lagerzeitung und Presseberichte gehören seit vielen Jahrzehnten zu einem jeden Zeltlager dazu. Seit einigen Jahren ist der Aufgabenbereich aber stetig gewachsen. So gehören heute die fotografische und Video-Dokumentation genauso zu einem Zeltlager, wie eine ausführliche Live-Berichterstattung mit Texten, Fotos und Video in den sozialen Medien und auf einer eigenen Homepage. Es ist schön, dass wir in zwischen so viele Möglichkeiten haben über unsere wichtige Arbeit in der Feuerwehr und unseren Zeltlagern zu berichten und anderen Menschen zugänglich zu machen. Um all diese Aufgaben wahrnehmen zu können benötigt es aber ein Team aus vielen Medieninteressierten Jugendlichen und Erwachsenen. Deshalb suchen wir Dich, um unser Team für das nahende Kreiszeltlager aufzustocken.

 

Egal ob Teamer für den Medienbereich oder normaler Teilnehmer
Es gibt verschiedene Möglichkeiten unser Team zu unterstützen. Zum einem hast Du die Möglichkeit als Teamer "Vollzeit" den Fachbereich zu unterstützen. Du bist also eine Woche fest für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig und bekommst deinen eigenen Zuständigkeitsbereich. Nach der Einarbeitung in die Aufgaben darfst du diese selbstständig übernehmen. Wir wollen aber auch allen Medieninteressierten Teilnehmern und Betreuern die Möglichkeit geben uns zu unterstützen. Ganz egal ob es nur ein Foto ist oder eine ganze Fotostrecke, ein Artikel für die Website oder die Lagerzeitung, ein Erfahrungsbericht eines Ausfluges, das abendliche Layouten der Lagerzeitung oder das Betreuen der Social-Media-Kanäle der Kreis-Jugendfeuerwehr. Jeder noch so kleine Beitrag ist uns eine riesige Hilfe. Also keine Sorge, du musst nicht auf das Erlebnis Zeltlager eine Woche verzichten, um Öffentlichkeitsarbeit machen zu können.

 

Du brauchst nur eine dieser Vorgaben erfüllen:
- Du fotografierst gerne
- Du schreibst gerne
- Du redest gerne mit Menschen
- Du hast keine Angst vor Kameras
- Du bist ein Profi am Computer
- Du gestaltest gerne Websites
- Du bist Pressesprecher
- Photoshop oder Scribus sind dir nicht fremd
- Du hast noch nie Öffentlichkeitsarbeit gemacht, möchtest es aber gerne ausprobieren

Eine der oben genannten Dinge trifft auf dich zu? Dann melde dich gleich bei uns!
Wir wollen uns vor dem Zeltlager 1-2 Mal treffen, um uns auf die Aufgaben im Zeltlager vorzubereiten und Dinge auszuprobieren.

 

Wenn du Mitmachen möchtest oder noch Fragen hast schreibe einfach eine E-Mail an Marius. Klick dafür einfach unter diesem Artikel auf "Kontakt zu Marius".

Eure Ansprechpartner


Redaktionsleitung

Marius ist unser Fachbereichsleiter Presse- & Öffentlichkeitsarbeit und somit auch für die Lagerzeitung zuständig.

Kontakt zu Marius

Zeltlagerleitung

Martin ist der Kreis-jugendfeuerwehrwart des Landkreises Goslar und leitet in dieser Funktion auch das Kreiszeltlager in Hameln.

Kontakt zu Martin

Zeltlagerleitung

Patrick "Hamster" steht Martin als Stellvertreter in der Kreis-Jugendfeuerwehr und auch im Zeltlager zur Seite.

Kontakt zu Patrick

Jugendsprecher

Anika und Luis sind als Kreis-Jugendsprecher das Bindeglied zwischen den jugendlichen Teilnehmern und der Zeltlagerleitung.

Kontakt zu Anika & Luis